Die Adolf Hölzel Stiftung vermietet im neuen Hölzel-Haus in Stuttgart-Degerloch eine Dachgeschosswohnung an Künstler oder Künstlerin

Im Hölzel-Haus starten die ersten Kurse - für Kinder von zwei bis vier Jahren und von vier bis sechs Jahren sowie für Jugendliche. Jetzt anmelden!

Das Hölzel-Haus ist freitags, samstags und sonntags an den Nachmittagen geöffnet. Außerdem gibt es öffentliche (und auf Anfrage private) Führungen.

Die Ausstellung zur Wiedereröffnung des Hölzel-Hauses beschäftigt sich mit Schrift und Bild im Werk Adolf Hölzels. Die Werke hängen bis zum 5. März 2023.

Der Stiftungsrat hat Dr. Felix Zimmermann und Veit Mathauer in den Vorstand gewählt. Dr. Bert Schlichtenmaier bleibt dritter Vorstand.

Am 7., 8. und 9. Oktober öffnet das Hölzel-Haus zum ersten Mal nach Umbau und Renovierung die Türen für die Öffentlichkeit. Mit vollem Programm und freiem Eintritt

Festakt mit dem Ersten Bürgermeister Dr. Fabian Mayer, Förderern und Freunden der Adolf Hölzel Stiftung

Frank Oppenländer zum Ehrenvorsitzenden ernannt – Péter Horváth Flügel beherbergt die Kunstschule

Die Leitung des Hölzel-Haus hat die Kulturmanagerin und Kunsthistorikerin Isabell Ohst übernommen, die bereits seit sieben Jahren für die Adolf Hölzel Stiftung arbeitet.

Kunstschule

Wir suchen Kunst-Vermittlungsformate im außerschulischen Kontext für die neu gegründete Kunstschule des Hölzel-Hauses Stuttgart-Degerloch.

Handwerker unterschiedlicher Gewerke arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung der Baustelle. Am 27. September 2022 wird das Haus offiziell eröffnet.

Vorstand, Stiftungsrat und Förderverein der Adolf Hölzel Stiftung trauern um Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth.

Am 24. und 25. Juni 2022 findet in der Staatsgalerie Stuttgart die wissenschaftliche Fachtagung statt.

Am 2. April hat Stuttgarts Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper das Hölzel‐Haus besucht, um einen Eindruck von den Planungen zu gewinnen.