Adolf Hölzel

Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und sich für das Leben und Wirken des Malers Adolf Hölzel interessieren.

 

 

„Mit aller Energie und Liebe tätig sein, denn Kunst ist Liebe, Energie und Tat, gesteigert bis zur höchsten Leidenschaft für die Kunst und ihre seltsamen Wunder.“

Adolf Hölzel (1853 - 1934)

Aktuelles aus der Adolf Hölzel Stiftung

„Die Kunst steckt in den Mitteln“

Ab 10. März zeigt das Hölzel-Haus Werke von Willi Baumeister und Adolf Hölzel und ermöglicht Einblicke in den Prozess der Bildherstellung der beiden Stuttgarter Künstler.

Zweizimmerwohnung zu vermieten

Die Adolf Hölzel Stiftung vermietet im Hölzel-Haus in Stuttgart-Degerloch die schöne Dachgeschosswohnung an einen Künstler oder eine Künstlerin.

Kunstschule mit starkem Programm 2024

Die Kunstschule im Hölzel-Haus stellt ihr umfangreiches Programm für das 1. Halbjahr 2024 vor, mit Kunstkursen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Jetzt anmelden!

Unsere Öffnungszeiten über die Feiertage

Das Hölzel-Haus in Degerloch macht eine kurze Winterpause. Im neuen Jahr haben wir ab dem 5. Januar 2024 wieder regulär geöffnet und freuen uns auf Ihren Besuch.

German Design Award 2024 fürs Hölzel-Haus

Das Büro THE BAUKUNST DYNAMITES ist für den Umbau und die Sanierung des Hölzel-Hauses in Stuttgart-Degerloch jetzt mit dem renommierten German Design Award 2024 ausgezeichnet.

Junge Künstlerinnen treffen Adolf Hölzel

Die beiden Künstlerinnen Hanna Jo und Stefanie Fleischhauer eröffnen die Reihe der jungen Positionen im Hölzel-Haus - im Andenken an Hölzels Damenmalklasse an der Kunstakademie.

ErlebnisCard jetzt auch für das Hölzel-Haus

Die ErlebnisCard Region Stuttgart  der Stuttgart-Marketing GmbH schließt neben vielen anderen Sehenswürdigkeiten der Region jetzt auch das Hölzel-Haus mit ein.

Hölzel-Haus 1 Jahr nach der Wiedereröffnung

Ein Jahr nach der Wiedereröffnung ist das Hölzel-Haus in Stuttgart-Degerloch mit seiner Kunstschule wichtiger Teil der Kunst- und Kulturszene geworden.

Hölzel-Gespräch in der Staatsgalerie

Beim Hölzel-Gespräch referiert Kunsthistorikerin Regine Nothacker über künstlerische Vorbilder, Transformation und Innovation im Werk von Adolf Hölzel.