Förderverein Hölzel-Haus e. V.

Adolf Hölzel darf man zurecht als einen der wichtigsten Wegbereiter der abstrakten Kunst bezeichnen. Ab 1906 lehrte er an der Stuttgarter Akademie.  Von 1919 bis zu seinem Tod 1934 lebte und arbeitete er in seinem Haus in der Ahornstraße 22 in Stuttgart-Degerloch. Hier entstanden wesentliche Werke und Schriften. Seine Schüler, unter anderem Willi Baumeister, Johannes Itten, Ida Kerkovius und Oskar Schlemmer waren hier oft zu Besuch und sorgten für eine Weiterführung seiner Lehre.

Der Förderverein Hölzel-Haus e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Lebenswerk von Adolf Hölzel der Fachwelt und der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Dazu gehört insbesondere, das Haus in Stuttgart-Degerloch zu renovieren und es zu dem werden zu lassen, was Adolf Hölzel und seinem Werk geschuldet ist: ein Ort der Erinnerung an den großen Meister der Moderne, ein Treffpunkt für den Austausch von Freunden seines Werks, eine Forschungsstätte für Wissenschaftler und eine Quelle der Inspiration für Kunstinteressierte und Künstler. In der angeschlossenen Kunstschule wird der Zugang zu Kunst, Malerei und Farbentheorie ermöglicht.

Im September 2022 wird das Hölzel-Haus wiedereröffnet.

Kontakt zum Förderverein

Förderverein Hölzel-Haus e. V.

Vorstand:
Johannes Kube, 1. Vorsitzender
Brigitte Kunath-Scheffold, 2. Vorsitzende
Dr. Alexander Henne, Schriftführer
Dr. Christoph Eppinger, Schatzmeister

Förderverein Hölzel-Haus e. V.
Ahornstraße 22
70597 Stuttgart
foerderverein@adolf-hoelzel.de

Bankverbindung:
BW-Bank, DE25 6005 0101 0008 6296 96

Auf Wunsch stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Mitgliedschaft im Förderverein

Werden Sie  Mitglied im Förderverein Hölzel-Haus e. V. und unterstützen Sie uns dabei, dieses Haus als lebendige  Kulturstätte zu betreiben!

Von den Mitgliedern des Vereins werden Aufnahme- und Jahresbeiträge erhoben; für das Jahr des Vereinseintritts wird der Mitgliedsbeitrag anteilig berechnet.

Die Unterlagen zum Beitritt als Mitglied stehen zum Download hier.

Nach Erhalt der Mitteilung des Vereinsvorstands über die Annahme Ihres Antrages ist der ausgewiesene Betrag innerhalb eines Monats zu überweisen. Der Zweck des Vereins ist es, das Lebenswerk und den Namen des Künstlers Adolf Hölzel, einschließlich seines Wohnhauses in Stuttgart zu fördern und zu erhalten. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zweckes im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordung.

Unsere Satzung finden Sie hier.

Farbstreifen