Tag des offenen Ateliers am 23. April 2016 (Aktualisiert)

Kunst im Dreieck – Degerlochs kreative Nachbarschaft

Am Samstag, 23. April 2016, laden die Adolf Hölzel-Stiftung und die Künstlerinnen Ingrid Schwarz (Malerei) und Petra Steidel Wokeck (Fotokunst) von 14 Uhr bis 20 Uhr in ihre Nachbarschaft ein.


Die Bespielung der Straßenkreuzung Ahorn-/ Felix-Dahn-Straße und der Rahmen der Veranstaltung werden von den Eventgestaltern „pomp“ konzipiert.
Im „Dreieck“ können das Adolf Hölzel-Haus, in dem der Künstler bis zu seinem Tod lebte und malte, und die Ateliers der Künstlerinnen besichtigt werden.
Der Aktionstag wird durch die Kunsthistorikerinnen Mirja Kinzler und Stephanie Habel, die später auch durch das Hölzel-Haus führen, eröffnet. Hier liest Dorothea Baltzer am Abend aus den Texten Hölzels.
In den kreativen Ort stimmen drei Musiker der Gruppe Foiae Verde mit Ihrer traditionellen Roma und Sinti Musik ein. Abgerundet wird das kulturelle Schmankerl durch „Mauls&More“, dem Degerlocher Weinladen Musketier und einem Stand mit Kaffee und Süßem.

Hier finden Sie den Flyer Kunst im 3Eck 23-04-2016 sowie die Pressemitteilung mit den Links zu den Beteiligten der Veranstaltung PM_Kunst im Dreieck

Nachlese

Berichte zur Veranstaltung publizierten Theo („Kunst im Dreieck“ am 8. Mai) und Guido Keller in seinem Blog „Wein-Musketier“ am 6. Mai unter dem Titel „Kunst im Dreieck – Degerlochs kreative Nachbarschaft – Wein-Musketier Guido Keller Stuttgart auf Einladung der Adolf Hölzel Stiftung

Highslide for Wordpress Plugin
error: Content is protected !!